Heimabend

Während der Schulzeit
Donnerstags 17-19 Uhr

Anfahrt & Kontakt
Jahresplanung

Wer sind wir Pfadfinder?

Als überkonfessionelle Pfadfindergruppe in Degerloch bieten wir jungen Menschen eine Abwechslung zum Schulalltag und die Möglichkeit Spaß, Action und Abenteuer in und mit der Natur zu erleben. Jedes Kind ab 8 Jahren, unabhängig von Religion, Geschlecht oder Herkunft ist herzlich eingeladen in unserer Gemeinschaft Tolles zu erleben. Dabei legen wir großen Wert auf den respektvollen Umgang miteinander sowie den Erhalt der Natur und ihren Ressourcen.
Spiel und Spaß spielen eine wichtige Rolle in unserem pädagogischen Konzept, vor allem für unsere jungen Pfadfinder. Aber je älter sie werden desto mehr fordern wir sie, sowohl körperlich als auch geistig. Wir bieten ein breites Bildungsangebot an und ermöglichen es den Kindern früh Verantwortung für sich selbst und Andere zu übernehmen.

Heimabend

Für die Heimabende sind wir in mehrere Kleingruppen, Sippen genannt, unterteilt. Alle Mitglieder einer Gruppe sind aus der selben Altersgruppe und werden entsprechend von ihrem Sippenleiter betreut. Dieser ist etwas älter als die Sipplinge selbst und bietet Anleitung und Unterstützung.
Im Winter verbringen wir die Abende gemeinsam in unserer Grillhütte oder unserem Heim vor dem Feuer mit Singen und Spielen.

Lager

In den Oster-, Pfingst- und Herbstferien bieten wir, meist viertägige, Lager an. Wir versuchen jedes Jahr neue Lagerplätze zu finden um so Baden-Württemberg zu erkunden.

  • Unsere Osterlager sind Zeltlager mit einem festen Zeltplatz.
  • Bei unseren Pfingstlagern erkunden wir das Land zu Fuß und schlafen „wo wir auf den Boden fallen“.
  • Zur kalten Herbstzeit verkriechen wir uns in kleine Hütten in schöner Lage und verbringen unsere Tage mit Spiel und Spaß in wohliger Wärme und Geborgenheit.
Sommerlager

In den Sommerferien gehen wir zusammen mit anderen Gruppen auf große Fahrt in unser Sommerlager. Dieses führt auch in das europäische Ausland und ist für viele Pfadfinder der Höhepunkt des Jahres. Dort gibt es die Möglichkeit Pfadfinder anderer Stämme kennenzulernen, fremde Lande zu erkunden und das eigene Pfadfinderwissen auf die Probe zu stellen.

Wölflinge

Unsere Wölflinge, im Alter von 8-11 Jahre, beschäftigen sich mit Spielen und einfachen Pfadfindertechniken wie Knoten und Waldläuferzeichen.

Pfadfinder

Pfadfinder, im Alter von 12-15 Jahren, dürfen natürlich immernoch mitspielen, aber auch Feuer machen und mit Werkzeugen arbeiten. Sie lernen aufwändigere Pfadfindertechniken wie den Umgang mit Karte und Kompass, Wetterkunde und Erste Hilfe. Zudem geben wir unseren Pfadfindern die Möglichkeit als Sippenleiter für die Wölflingsstufe erste Erfahrungen als Leiter zu sammeln.

Rover

Rover sind alle Pfadfinder über 16 Jahre, sie übernehmen alle wichtigen Aufgaben im Stamm. Sie werden als Sippenleiter eingesetzt, verwalten das Material oder kümmern sich um die Organisation von Lagern.

Badges

Badges sind Abzeichen die zeigen, dass jemand etwas besonders gut kann und besonders viel über ein Thema weiß. So lernt jeder Pfadfinder die Knoten die er braucht um ein Zelt aufzubauen – aber nur wer das Knotenbadge hat weiß was eine Trompete oder eine Affenfaust ist und was man tolles damit machen kann.

Als ich 10 Jahre alt war, hab ich mir das erste Mal ein Pfadfinderlager angeschaut. Von Anfang an hat mir alles sehr gut gefallen und ab dem ersten Heimabend war ich immer gerne dabei. Nach vier Jahren wurde ich dann zur Leiterin unserer Mädchensippe Milan.
Vor allem für mich, die mitten in der Stadt wohnt, ist es toll wenigstens einmal in der Woche draußen in der Natur sein zu können und das auch noch mit guten Freunden. Außerdem freue ich mich auch auf die Zeltlager jedes Mal aufs Neue und komme immer mit neuen Erfahrungen zurück.

Lorena Stephan

Stammesleitung

Mit den Erzählungen von Altpfadfindern aufgewachsen, hatte ich mich schon immer für die Natur begeistert. So kam es, dass ich 2010 meinen ersten Heimabend beim Stamm Ulrich von Hutten besuchte. Bereits in der ersten Stunde war eine neue Leidenschaft in mir geboren, die mich nie wieder loslassen wird: die Pfadfinderei.
Die Heimabende und Lager haben meinen Charakter und meine Sicht über viele Dinge stark geprägt und ich freue mich, mein Wissen an die nächste Generation weitergeben zu dürfen.

Karoline Berweiler

stellv. Stammesleitung

Gut Pfad! Ich heiße Eric Doron mein erstes Zeltlager an Ostern 2007 war für mich als 13-Jähriger eine sehr prägende Erfahrung, die mich dazu entschließen ließ, Pfadfinder zu werden. Ich habe viele tolle Abenteuer erlebt und meine ehemaligen Jugendleiter haben mir immer Selbstbewusstsein, Selbständigkeit und Verantwortung vorgelebt, was ich auch so übernommen habe und heute selber vorlebe!

Eric Doron

Sippenleiter

Stamm Ulrich von Hutten
Epplestrasse 185
70597 Degerloch

Die inhaltliche Verantwortliche und Ansprechpartner für Ihre Fragen ist:

Lorena Stephan
Tel.: 0157 / 38135322
mail@stamm-uvh.de

Diese Internetpräsenz ist eine Unterseite des Vereins: „Deutscher Pfadfinder Bund e. V. (Hohenstaufen / gegr. 1911)“ als solche gilt das Impressum der Hauptseite.

 

Hohe Eiche

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen